Datenschutzerklärung

Ich habe die Datenschutzerklärung (hier lesen) gelesen und stimme dieser uneingeschränkt zu. Ich kann jederzeit meine Einwilligung über den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Link widerrufen und/oder die zuvor getätigten Einstellungen ändern.

Leider ist ohne die Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung und der Einwilligung zu den erforderlichen Cookies und Server-Logdateien aus technischen Gründen keine Nutzung dieser Webseite möglich.

Sie können Ihre Zustimmung hier bei Bedarf ändern:

Informieren Sie sich hier über unseren Datenschutz

Altholz

Seit einigen Jahren hat das Labor der Dr. Marx GmbH seine Tätigkeiten auf die Untersuchung von Ersatzbrennstoffen und Altholz ausgeweitet und bietet seine Dienstleistungen in Deutschland, Frankreich, Belgien und der Schweiz an. Soeben ist ein Großauftrag von einer international tätigen Laborkette über mehrere hundert Proben eingegangen, die mit einer Nachweisgrenze von 0,001 % TM auf Brom untersucht werden sollen.

Durch eine spezielle Probenvorbereitung können zwischen 500 mg und 1.000 mg Altholz im Bombenkalorimeter vollständig verbrannt werden. Diese hohen Einwaagen verbunden mit einem niedrigen Volumen der alkalischen Auffang- und Spüllösung und einer optimierten Bestimmungsgrenze für die ionenchromatographische Bromidanalytik erlauben eine Bestimmungsgrenze von 0,001 % TM (10 mg/kg TM) oder selbst 0,00025 % TM (2,5 mg/kg TM).

Allein dieser Auftrag entspricht in seinem Volumen ungefähr 20 % des letztjährigen Jahresumsatzes mit Ersatzbrennstoffen und Altholz, so dass wir davon ausgehen, dass auch in diesem Jahr die positive Entwicklung auf diesem Gebiet anhält.

Brom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abbildung: Bestimmung von Fluorid, Chorid und Bromid (neben anderen Anionen) mit Ionenchromatographie für die Berechnung von Gesamt-Fluor, Chlor und Brom in Ersatzbrennstoffen oder Altholz

(Februar 2019)