Datenschutzerklärung

Ich habe die Datenschutzerklärung (hier lesen) gelesen und stimme dieser uneingeschränkt zu. Ich kann jederzeit meine Einwilligung über den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Link widerrufen und/oder die zuvor getätigten Einstellungen ändern.

Leider ist ohne die Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung und der Einwilligung zu den erforderlichen Cookies und Server-Logdateien aus technischen Gründen keine Nutzung dieser Webseite möglich.

Sie können Ihre Zustimmung hier bei Bedarf ändern:

Informieren Sie sich hier über unseren Datenschutz

Schadstoffmanagement

Ihr Ansprechpartner

Dr. Michael Lauer

zur Zeit kein Bild vorhanden

Tel.: 0 68 21 / 97 18 – 65
Mobil: 0152 / 24 20 34 – 12
Fax: 0 68 21 / 97 18 – 33
E-Mail: michael.lauer@drmarxgmbh.de

 

Weitere Ansprechpartner

Dr. Johannes Däges

Dr. Johannes Däges

Tel.: 0 68 21 / 97 18 – 25
Mobil: 0152 / 24 20 34 – 29
Fax: 0 68 21 / 97 18 – 33
E-Mail: johannes.daeges@drmarxgmbh.de

Dr. Katharina Lauer

zur Zeit kein Bild vorhanden

Tel.: 0 68 21 / 97 18 – 18
Mobil: 0152 / 24 20 34 – 11
Fax: 0 68 21 / 97 18 – 33
E-Mail: katharina.lauer@drmarxgmbh.de

Dr. Vera Philippi

zur Zeit kein Bild vorhanden

Tel.: 0 68 21 / 97 18 – 43
Mobil: 0152 / 24 20 34 – 19
Fax: 0 68 21 / 97 18 – 33
E-Mail: vera.philippi@drmarxgmbh.de

 

Unser Leistungsprofil

  • Rasterelektronenmikroskopische Analysen:
      • Akkreditierte Stelle für die Messung faserförmiger Partikel (Asbest, künstliche Mineralfasern (KMF)) in der Raumluft
      • Untersuchung von Asbest- und KMF-Materialproben
      • Untersuchung technischer Schadensfälle wie z. B. Korrosion
  • Messung organischer Luftschadstoffe und Geruchsstoffe, z. B.
      • VOC (= Volatile Organic Compound(s) = flüchtige organische Verbindungen)
      • PAK (Polycyclische Aromatische Kohlenwasserstoffe)
      • PCB (Polychlorierte Biphenyle)
      • weitere Einzelstoffe (z. B. Aldehyde, Xylole, Isothiazolinone)
  • Arbeitsplatzmessungen, u. a.
      • Feinstaub
      • Gesamtstaub
      • Ölnebel
      • Kühlschmierstoffe
      • Schweißrauch
  • Schad- und Geruchsstoffe in älteren Fertighäusern:
      • Formaldehyd
      • Ameisen- und Essigsäure
      • Holzschutzmittel, Chlornaphthaline, Chloranisole
  • Feuchteproblematik in Gebäuden (Untersuchung und Beurteilung):
      • Materialfeuchte
      • Ausgleichsfeuchte
      • Schimmelpilze (Luftkeimraumluftmessungen, Gesamtsporenraumluftmessungen, Materialuntersuchungen)
      • Hausschwamm
      • Fäkalkeime
  • Gebäudeschadstoffe/Gebäuderückbau/Gebäudesanierung:
      • Schadstoffkartierungen (Abfalldeklaration, Massenbilanz)
      • Sanierungs- und Rückbaukonzepte
      • fachtechnische Begleitung im Bereich Schadstoffrückbau
      • Ausschreibungen, insbesondere für Schadstoffrückbau (Leistungsverzeichnisse für Sanierungs- und/oder Abbruchunternehmen)
      • Mitwirkung/Unterstützung bei der Vergabe
      • Rechnungsprüfungen
  • Bauleitung im Bereich Abbruch
  • Toxische und korrosive Analyse von Brandschäden